Hinterrad versetzen

Das Hinterrad seitlich Versetzen

Um enge Kurven problemlos zu durchfahren, ist es in manchen Fällen notwendig, das Heck seitlich zu versetzen. Denn nur so kann man besonders enge Kehren schaffen, die man häufig auf technischen Trails vorfindet.
Als Voraussetzung für das Versetzen des Hecks mit Beihilfe der Vorderradbremse muss man das Gefühl dafür mit dem Endo / Nosewheelie (Hinterrad mithilfe Körperimpuls und Unterstützung der Vorderradbremse nach oben kommen lassen) optimiert haben (step by step üben!).

Tipp: Das Hinterrad Versetzen im Kurs-Special und Level 3 & den Trail-Camps mit Coach Marc Brodesser erlernen!

How-To-Video mit Hinterrad Versetzen und enge Kurven fahren:

__________________________________________________________________________________________

MTB Fahrtechnik Hinterrad versetzen:

In einem Hang mit deutlichem Gefälle kann man diesen Bewegungsablauf ideal trainieren. Man fährt in dem Gelände angepasster zentraler Position mit aktiver Blickführung in Kurvenrichtung an, neigt das Bike in eine deutliche Schräglage zur kurveninneren Seite und geht in eine tiefe Position (Spannung aufbauen). Nun streckt man sich dynamisch, parallel dazu nutzt man sehr gefühlvoll die Vorderradbremse – wenn man kurz auf dem VR rollt, schwenkt das Heck ohne eine aktiven zusätzlichen Impuls nach außen herum, während dieser Phase das Bike weiter nach innen neigen! Wenn das Hinterrad aufkommt, federt man den Aufprall geschmeidig ab und bereitet sich auf das nächste Manöver vor (Grundposition einehmen).

Weitere Videos und Bilder dazu:

In tiefer Haltung anfahren, geplante Linie anfahren (weiter innen als normal)
HR-Versetzen-1 (1280x853)

Das Bike zur Talseite neigen und Körper leicht eindrehen (“Hinschauen, wo man hin will”)
HR-Versetzen-2 (1280x853)

Dosierter Einsatz der Voderrad-Bremse, dabei Bewegung nach oben (Beine werden gerader)
HR-Versetzen-3 (1280x853)

Hinterrad steigt (Nose Wheelie), Bike weiter neigen u. zum Kurvenausgang schauen
HR-Versetzen-4 (1280x853)

Hinterrad folgt dem Voderrad und wird somit versetzt – gefühlvolle Nosewheelies vorher üben!
HR-Versetzen-5 (1280x853)

Das HR sanft aufkommen lassen (Beine & Arme zum Abfedern nutzen) und Trailverlauf folgen
HR-Versetzen-6 (1280x853)
_______________________________________________________________________________________

Fotos: Bastian Dammers // Fahrer: Marc Brodesser