Stoppie – Nose-Wheelie

Das Hinterrad wird nun durch ein bewusstes, dynamisches Strecken und dosiertem Einsatz der Vorderradbremse hochgelupft. Das Anfahrtstempo dabei möglichst gering halten und sich langsam rantasten! Aus einem Stoppie mit Stillstand am Ende kann man mit mehr Übung dazu übergehen ein Stückchen auf dem Vorderrad zu rollen – dazu viel Gefühl im Bremsfinger aufbauen, um eine schnelle Blockade zu vermeiden! Wichtig: Die Voderradbremse sofort lösen, wenn ein Überschlag droht und anfangs auf einer Wiese üben.

Tipp: Nosewheelie im Kurs-Special “Spitzkehren” oder Level 3 Kurs mit Coach Marc Brodesser erlernen!

Hier beim HR-Versetz-Thema wird der Nose-Wheelie erklärt:

_________________________________________________________________________________________

MTB Fahrtechnik Stoppie:

MTB Stoppie Endo

Aus einer tiefen Position sich auf die Bremsung vorbereiten und dann…

MTB Stoppie Endo

Dank dynamischer Streckung & dosiertem Bremsen vorne das HR steigen lassen – dabei Tempo langsam!

MTB Stoppie Endo

Beine beugen, um hochkommendes Heck auszugleichen – Schwerpunkt über dem Tretlager, Arme leicht strecken!

VR-Bremse kurz blockieren o. kurz auf dem VR rollen u. auf Aufprall vorbereiten.

MTB Stoppie Endo

Den Aufprall des Hecks sanft abfedern und das Gleichgewicht halten – droht man zu kippen los pedalieren!

Fotos: Sebastian Wilhelmi – WellDone Photography // Fahrer: Marc Brodesser