Rückwärts fahren – MTB Fakie

MTB Fakie – Rückfährts fahren

Für Street-Trickser gehört das Rückwärtsfahren zu den Standard-Übungen. Doch auch für Touren-Biker lohnt es sich, diese Fahrtechnik zu üben, da man so die Bike-Kontrolle und das Gleichgewichtsgefühl schult. Und: Der Move macht eine Menge Spaß! Da wir am Bike ohne einen Rückwärtsgang auskommen müssen, brauchen wir einen Impuls, um genug Schwung für die Rückfahrtsfahrt zu erhalten. Man kann dazu eine Stoppie nutzen – praktisch ist aber auch eine kleine Rampe im Skatepark hochzufahren, um nach kurzem Abbremsen den Schwung bergab zum Rückwärtsfahren nutzen zu können. Dabei muss man sich an die Bewegung gewöhnen rückwärts zu treten, was man ja sonst kaum macht. Der zweite Knackpunkt ist das Gleichgewicht – dabei sollte man ähnlich wie beim Wheelie die Knie zum Ausbalancieren nutzen: Fällt man nach rechts, streckt man das linke Knie nach aussen! Um nicht ins seitliche Trudeln zu kommen, sollte man während der Rückwährtsfahrt immer nur ganz kleine Steuerbewegungen tätigen. Wir können uns den Schwung fürs Rückwärtsfahren auch holen, indem wir das Hinterrad durch Betätigung der Vorderradbremse kontrolliert hochkommen lassen und uns darauffolgend beim Runterfallen des Hinterrads vom Vorderrad nach hinten abstoßen.

Rückwärts Fahren leicht gemacht:

MTB Fakie Sequenz mit Stoppie

:

Mit einem Stoppie in der Ebene starten – Position zentral!


Bremsen gelöst, HR gelandet – Körper nach hinten bewegen, rückwärts mit pedalieren!


Weiter rückwärts pedalieren, seitl. Gewicht aktiv ausbalancieren – “light arms”


Wende einleiten per Einlenken – dabei weiter rückwärts kurbeln!


MTB Fakie

Per Kickstart los pedalieren u. das Manöver somit gelungen abschließen!

MTB Fakie mit Rampe – der Bewegungsablauf

:

Die Rampe eine Radlänge hochfahren, gemäßigtes Tempo!

Die Rampe eine Radlänge hochfahren, gemäßigtes Tempo!


Am höchsten Punkt zum Stand kommen, ggf. abbremsen.

Am höchsten Punkt zum Stand kommen, ggf. abbremsen.


Rückwärts rollend mitpedalieren, zentrale Haltung!

Rückwärts rollend mitpedalieren, zentrale Haltung!


Bei Bedarf Wende einleiten durch leichtes Einlenken.

Bei Bedarf Wende einleiten durch leichtes Einlenken.


Weiter einlenken, bis 45-Grad-Wende vollzogen ist!

Weiter einlenken, bis 45-Grad-Wende vollzogen ist!


Nun auf den Kickstart nach vorne vorbereiten.

Nun auf den Kickstart nach vorne vorbereiten.


Eine Kurbelumdrehung nach vorne pedalieren!

Eine Kurbelumdrehung nach vorne pedalieren!


Locker wieder vorwärts rollen u. danach weiter üben.

Locker wieder vorwärts rollen u. danach weiter üben.

Fotos: Sebastian Wilhemi – WellDone Photography & Sascha Bamberg – bamhill.de // Fahrer: Marc Brodesser – ridefirst.de