Balance


Trackstand – Aktives Stehen

mtb trackstand

MTB Trackstand | Aktives Stehen

Die Fertigkeit der Balance sollte man viel trainieren, im Gelände hilft das enorm – gerade wenn es sehr technisch wird. Hier ein Video mit Tipps für Übungen im Balance-Bereich! (Tipp: Unter Anleitung von Coaches die Balance optimieren)

Stehversuch / Trackstand:
Nach dem Abbremsen im leichten Hang bergauf schlägt man das Vorderrad in eine Richtung zum Berg ein (und so bleibt es auch, ein Hin-und-Her-Wedeln mit dem Vorderrad bringt nur Unruhe!). Nun beginnt der Balance-Akt: Durch seitliches Ausgleichen mit den Knien verhindert man ein Umkippen zur Seite (Beispiel: Kippt das Bike nach rechts weg, schiebt man das linke Knie nach außen). Ebenfalls nutzt man die Arme, um das Bike unter sich seitlich zu bewegen – dabei sollte man darauf achten, das Körpergewicht voll auf den Beinen zu haben und somit locker in den Armen zu bleiben. Das Oberrohr spürt man an einem Bein, ist der Balance-Punkt gefunden, dann stabilisiert dieser Kontakt zum Bike die Sache sehr! Wichtig: Die Kurbeln in einer neutralen Haltung waagerecht lassen, Könner fangen an per Kettenzug leicht vor und zurück zu “pendeln” (siehe Video)!

Tipp: Balance Kurs-Specials mit unserem Coach Marc Brodesser!

Trackstand im MTB Fahrtechnik Video:

_________________________________________________________________________________________


Mit Abstützung seitliches Augleichen trainieren

Seitliches Ausgleichen abgestützt trainieren!

Um das seitliche Ausbalancieren isoliert zu üben, sucht man sich einen festen Gegenstand (Baum, Mauer, Gelände) und fährt frontal mit einem kleinen Stupser leicht dagegen (alternativ im Sitzen Vorderrad an der Mauer positionieren, dann aufstehen, Kurbeln waagerecht!). Mit etwas Druck auf dem vorderen Pedal bleibt der Vorderreifen nun am Gegenstand haften und bietet eine feste Abstützung. Nun kann man sich auf das seitliche Ausgleichen konzentrieren und es perfekt üben. Geduld ist dabei wichtig!

Ampeln, Mauern oder Bäume sind super zum Abstützen!

 

 

Anfangs ist es auch sehr hilfreich sich seitlich an festen Gegenständen abzustützen – diese Variante fällt vor allem Neulingen meistens am einfachsten! Dabei sollte man beachten, dass man nicht zu nahe an den Gegenstand heranfährt. Um die 20 bis 30 cm Abstand sollte man schon haben und dann das Vorderrad zum Gegenstand hin einschlagen und sich daran abstützen!

__________________________________________________________________________________________

MTB Gleichgewicht

Balancieren auf schmalen Balken, schult die Radbeherrschung!

Balance auf schmalem Balken

Um das Gleichgewichtsgefühl auf dem Rad zu schulen, eignen sich schmale Verkehrsstreifen oder Bordsteinkanten bestens für kniffelige Balance-Fahrten.

Auf den Pedalen stehend mit waagerechter Pedalstellung fixiert man einen Punkt einige Meter vor dem Rad und schaut auf keinen Fall direkt vor das Vorderrad. Die seitlichen Ausgleichbewegungen sollte man ruhig ausführen und nicht hektisch.

Auf schmalen Balken o. Baumstämmen balancieren:

Angebot: Balance in Kursen mit Marc Brodesser trainieren!


__________________________________________________________________________________________

Fotos: Wolfgang Riemann & Sascha Bamberg & Well Done Photography // Fahrer: Marc Brodesser

Kippt das Bike nach rechts weg, bewegt sich das linke Knie nach außen oder man schiebt es aus den Armen heraus unter sich zur Seite. Geschwindigkeit stabilisiert, es gilt: Je langsamer, desto schwieriger!