MTB-Parcours und Tipps von Marc beim E-Bike Festival

Das Event-Highlight im April vereint Klassiker-Events wie den vom Gardasee bekannten Nightsprint mit den neuesten Bikes aus dem E-MTB Bereich. Vom 7. bis 9. April 2017 präsentieren die großen Hersteller der Branche mitten im Herzen der Stadt Dortmund über drei Tage alles rund ums E-MTB. Getreu dem Motto „Lassen Sie sich anstecken“ können und sollen die MTB-Besucher selbst in die Pedale treten, die neue Modelle auf der Streckenbau-Papst Diddie Schneider erbauten Teststrecke oder bei einem der zahlreichen Side-Events erspüren und erfahren. Hier alle Side-Events: KLICK

Dortmund-Festival-Parcours

Vorfreude: E—BIKE Festival Dortmund 2017 presented by SHIMANO

Sportliche Leistung und E-Bike? Das muss kein Widerspruch sein. Ganz im Gegenteil. Muskelkraft, Geschick und Kampfgeist sind genauso erforderlich wie ohne elektrische Unterstützung. Mitmachen darf beim E-BIKE Festival Dortmund 2017 presented by SHIMANO jeder, ob Profi, Amateur, Vereinsfahrer, ambitionierter Hobbyfahrer, Wochenend-Radsportler oder Einsteiger. Wer ein eigenes E-MTB besitzt, kann es selbstverständlich benutzen. Und wer keines hat, der darf sich eines der rund 500 nagelneuen Testräder leihen, die von den Ausstellern zur Verfügung gestellt werden.

Wie am Gardasee: E-Bike Nightsprint

Beim E-Bike Nightsprint handelt es sich um einen 4X-Eliminator: Vier Fahrer gegeneinander, auf den neuesten E-MTBs und vor der einzigartigen Kulisse des Alten Marktes mitten in Dortmund. In bester Lage errichtet Diddie Schneider einen 220 Meter langen Parcours, den eMTB-Testparcours – epowered by Bosch, der allen MTB-lern Freude machen wird. Auf die Teilnehmer warten Steilkurven, Anlieger, Wellenfeld, eine Rampe sowie ein großer Sprung und verschiedene Untergründe. Die 32 schnellsten Herren und die 16 schnellsten Damen qualifizieren sich für das Finale am Samstagabend im K.O.-System. Immer 4 Fahrer/innen treten gegeneinander an. Die beiden schnellsten kommen jeweils eine Runde weiter. Das Teilnehmerfeld setzt sich zusammen aus Radprofis, Testimonials der Marken und Aussteller sowie ambitionierten Hobbybikern. Die jeweils drei Bestplatzierten können sich über Siegerpreise und Preisgeld freuen.

Test- und Übungsparcours mit Fahrtechnik-Tipps vom Experten

Außerhalb der Qualifikationszeiten und des Finales dient der Nightsprint-Parcours für alle Besucher und Teilnehmer als Test-Parcours mit verschiedenen Fahrlinien und unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Fahrtechnik-Coach und Marc Brodesser wird mit Experten-Tipps am Parcours vor Ort sein und die Besucher betreuen. Der Buchautor und aktive Youtuber hat auf dem E-MTB schon einige Tutorial-Videos produziert und bietet in der Saison spezielle E-MTB-Kurse im Sauerland an.

Tipps von Marc Brodesser auf seinem FLYER Uproc E-MTB:

SCOTT Junior Trophy wieder ein Highlight

Auch die Kleinsten kommen beim E — BIKE Festival Dortmund 2017 presented by SHIMANO nicht zu kurz. Dem Biker-Nachwuchs wird am Sonntag die volle Aufmerksamkeit geschenkt. Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren haben bei der SCOTT Junior Trophy die Möglichkeit ihr Können unter Beweis stellen. Auf einer rund 800 Meter langen Strecke geht es mitten durch die Innenstadt von Dortmund. Zu gewinnen gibt es Medaillen und tolle Sachpreise von SCOTT, vor allem steht hier aber der Spaß an oberster Stelle. Auch die Kleinen sind beim E — BIKE Festival Dortmund 2016 presented by SHIMANO gefordert. Bei der SCOTT Junior Trophy präsentiert von den Ruhr Nachrichten haben Kinder von drei bis 16 Jahren auf dem Rundkurs rund um die Reinoldikirche die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen und tolle Preise zu gewinnen. Zudem erhält die teilnehmerstärkste Schule bzw. der teilnehmerstärkste Verein eine Prämie und dank AKTIONfahrRAD ein Fahrtraining mit dem vielfachen Trial-Weltmeister Marco Hösel.

Alle Informationen zum Festival, den Side-Events und zur Registrierung finden Sie auf www.ebike-festival.org und facebook.com/ebikefestivaldortmund.